Transportbedingungen

Download PDF Transportbedingungen

Einschiffung und Ausschiffung

Wir erinnern die Passagiere daran, dass die Einschiffung minimum 30 Minuten vor Abfahrt erfolgen muss, wenn ein Fahrzeug mitgeführt wird. Danach kann eine Einschiffung nicht mehr garantiert werden. Wer ist im Besitz eines Tickets ist, das früher als 1 Tag vor Abfahrt ausgestellt wurde, muss überprüfen, ob es nicht zu Änderungen in der Abfahrtszeit kommt.

Lesen Sie mehr

Buchungen und Tickets

Sie können Personen- und Fahrzeugplätze reservieren auf der Website Toremar, in den Hafenbüros oder in Agenturen, die Toremar Tickets verkaufen. Für jede Buchungskategorie wird für das Ticket eine.

Lesen Sie mehr

Reisevergünstigungen

Die Gesellschaft gewährt in den laut dem Tarifverzeichnis vorgesehenen Fällen Reisevergünstigungen. Die Vergünstigungen, die zugunsten der berechtigten Personen vorgesehen sind, gelten für die Tarife mit Ausnahme aller Nebenkosten.

Lesen Sie mehr

Passagiere und Kinder

Kinder unter 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Die Ermäßigungen für Kinder, je nach Alter, entnehmen Sie bitte dem Tarif.

Lesen Sie mehr

Gepäck

Jeder Passagier ist berechtigt, kostenfrei Handgepäck mit einem Bruttogewicht von 20 Kilogramm auf Fährschiffen und 10 kg auf Schnellbooten mitzubringen. Kinder, die den halben Fahrpreis bezahlen, dürfen die Hälfte des Freigepäcks, also 10 kg bei Fähren und 5 kg bei Schnellbooten mit an Bord bringen. Als zulässiges Gepäck gelten Gegenstände, die üblicherweise für den persönlichen Gebrauch der Passagiere in Koffern, Reisetaschen, Schachteln oder ähnlichen Behältnissen transportiert werden.

Lesen Sie mehr

Tiere

Toremar erlaubt den Passagieren die Mitnahme von ihren Hunden, Katzen und anderen kleinen Tieren. Alle Hunde müssen angeleint sein und einen Maulkorb tragen, die anderen kleinen Tiere müssen in einem Transportkorb oder einer Kiste untergebracht werden. Passagiere, die Tiere mit sich führen, müssen sich in den eigens dafür vorgesehenen Bereichen aufhalten oder die Tiere in den Zwingern an Bord unterbringen, sofern das Schiff darüber verfügt.

Lesen Sie mehr

Passagiere mit eingeschränkter Mobilität

Menschen  mit einer Behinderung haben bei der Einschiffung der Toremar Verkehrsmittel Vorrang. Diejenigen, die Pflege oder Hilfe benötigen, müssen dies bei der Reservierung angeben und  mindestens zwei Stunden vor Abfahrt die  Notwendigkeit der Hilfe den Mitarbeitern beim Check in/an Bord bekanntgeben.

Lesen Sie mehr

An Bord

Der Aufenthalt der Passagiere an Bord der Toremar Schiffe wird nach den Rechtsgrundlagen geregelt, bei besonderen Umständen durch die Führung des Schiffes. Mit dem Kauf des Färscheines geht der Passagier mit dem Unternehmen ein Kundenverhältnis ein und akzeptiert die Rechte und Pflichten,die in der Carta dei Servizi geregelt sind.

Lesen Sie mehr Carta dei servizi

Fahrzeuge

Die Fahrzeuge werden nach den Anweisungen vom Kapitän des Schiffes und / oder seiner Untergebenen eingewiesen und  können auf jedem Deck des Schiffes platziert werden. Die Fahrzeuge werden eingeschifft und geparkt (Handbremse angezogen, Getriebe-und Lichter ausgeschaltet) und unterliegen der Verantwortung des Passagiers. Die Alarmanlagen und elektrischen Geräte müssen während der Überfahrt ausgeschaltet werden.

Lesen Sie mehr

Toremar Verpflichtungen im Falle einer Fehlfunktion/Störung

Toremar hat sich verpflichtet, höchste Unterstützungsleistungen für Fährgäste im Falle einer Störung zu gewährleisten.

Lesen Sie mehr